Theater-Projekt
In Marktoberdorf machen Menschen mit und ohne Handicap Musik miteinander

  • Foto: Jochen Lübke (dpa)
  • hochgeladen von Heiko Wolf

Bei einem Theater-Projekt in Marktoberdorf machen 16 Menschen mit und ohne Behinderung Musik miteinander. Sie tanzen, spielen und lachen gemeinsam. Ganz unverkrampft, wie unser Autor findet. Man duzt sich.

Ein Rollstuhlfahrer ist dabei, ein Mann mit Down Syndrom, mehrere mit geistigen oder seelischen Gebrechen sowie fünf Teilnehmer ohne Handicap.

Die Mitwirkenden kommen aus dem mittleren Ostallgäu. Aus Steinbach, Stötten, Bidingen, aus Kaufbeuren – und natürlich aus Marktoberdorf. Schwerpunkt ist die Arbeit mit Percussion-Instrumenten.

Denn aus Bewegung, aus Sprache, aus Rhythmus soll ein Musikstück entstehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 28.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen