Finanzen
In Marktoberdorf gibt es bald keine kostenlose Schulmilch mehr

  • Foto: Daniel Karmann dpa/lby
  • hochgeladen von Heinz Sturm

Mancher gestandene Stadtrat kam in Kindertagen in den Genuss kostenloser Schulmilch. Seit Jahrzehnten hatte die Stadt Marktoberdorf das unter bestimmten Voraussetzungen gewährt.

Zum neuen Schuljahr läuft das aus. Die Stadt spart so pro Jahr 3.000 Euro. Die Art der Sozialleistung sei 'aus der Zeit gefallen', begründete Rupert Filser im Finanzausschuss den Antrag der Verwaltung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 17.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ