Waldpreis
In diesem Jahr gibt es erstmals drei Preisträger des Waldpreises

Nach 2007 und 2009 loben die Forstbetriebsgemeinschaften Marktoberdorf, Füssen, Halblechtal und Kaufbeuren zum dritten Mal den «Waldpreis im Landkreis Ostallgäu und der kreisfreien Stadt Kaufbeuren» aus. Wie das aktuelle Motto «Gemeinsam zur Vielfalt» andeutet, wird diesmal nicht ein Waldbesitzer alleine gewürdigt.

Bei der Preisverleihung am Freitag, 30. September, im Walderlebniszentrum (WEZ) Ziegelwies in Füssen wird es erstmals drei erste Preisträger geben, wie Franz Nöß betont. << Kostengünstige und vorbildliche Waldverjüngungen gelingen nur durch eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Waldbesitzer, Jagdvorstand und Jagdpächter >>, erklärt der forstliche Berater der Forstbetriebsgemeinschaft Füssen. Gradmesser sei der Zustand der Waldverjüngungen. << Daher werden wir jetzt Waldbesitzer, Jagdvorstand und Jagdpächter gemeinsam auszeichnen. >>

Gefragt: << waldfreundliche Jäger >>

Das erste Ziel eines << waldfreundlichen Jägers >> sei das << Erreichen angepasster Wildbestände, damit sich alle Baumarten ohne Schutzvorrichtung >> über die Jahre verjüngen könnten, unterstreicht Nöß. Der Jagdvorstand wiederum könne als Ansprechpartner von Waldbesitzer und Jagdpächter positiv << vieles steuern >>. Damit der Sieg über den Tag des Preises - für Platz zwei bis fünf gibt es ebenfalls Urkunden - bekannt bleibt, << erhält der ausgezeichnete Grundstücksbesitzer eine Info-Tafel aus Holz zum Anbringen in seinem prämierten Waldbestand >>, so Jurymitglied Christa Rodenkirchen. Sie vertritt die am << Waldpreis 2011 >> beteiligten Forstbetriebsgemeinschaften.

<< Wie in den beiden Wettbewerbsjahren zuvor rechnen wir wieder mit rund 20 Teilnehmern >>, betont Robert Berchtold. Der Bereichsleiter Forsten am Landwirtschaftsamt Kaufbeuren gehört erneut der Jury an. Schirmherr ist in diesem Jahr der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen