Wohnraum
In den Marktoberdorfer Wohnungsmarkt kommt Bewegung

2Bilder

Mit gleich drei Neubauprojekten für Marktoberdorf hat sich der Stadtentwicklungsausschuss beschäftigt. Das größte Vorhaben soll im Norden der Stadt nahe der Ruderatshofener Straße realisiert werden. Auf 7.500 Quadratmetern sollen in vier Häusern Eigentumswohnungen und in acht Häusern Wohnraum für ein oder zwei Familien oder mehrere Generationen entstehen.

Auffällig ist die moderne Architektur mit kastenförmigem Baustil und Flachdach. Die ersten Objekte sollen Ende 2016 bezugsfertig sein. Die ganze Anlage soll Ende 2017 fertiggestellt sein. Weitere drei Häuser mit 13 Wohneinheiten sind am Buchenweg auf dem Gelände einer ehemaligen Gaststätte und zwei Häuser an der Kaufbeurener Straße geplant, wo sich jetzt noch ein alter Bauernhof befindet.

Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell sprach von einem guten Tag für Marktoberdorf und sah in den Projekten ein Zeichen dafür, dass Marktoberdorf für Investoren wieder interessant geworden ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 25.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Andreas Filke aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019