Special Kommunalwahlen SPECIAL

Kommunalwahl 2020
Immer mehr Menschen nutzen Briefwahl: Stadt Marktoberdorf stockt Brief-Wahllokale auf

Symbolbild.

Immer mehr Menschen in Marktoberdorf nutzen die Briefwahl. Das liegt laut Allgäuer Zeitung (AZ) einerseits daran, dass die 14.345 wahlberechtigten Marktoberdorfer dazu aufgerufen sind, auf vier Stimmzetteln bis zu 86 Kreuze zu machen. Neben der Wahl von Bürgermeister und Landrat hat jeder Stadtbürger auch 24 Stimmen für den Stadtrat und sogar 60 für den Kreistag. Andererseits sei auch die Angst vor dem neuartigen Coronavirus ein Grund für die steigende Zahl der Briefwähler. Laut Carolin Beylschmidt, Leiterin des städtischen Wahlamtes, werden vermutlich über die Hälfte der Wähler die Briefwahl nutzen.

Die Stadt Marktoberdorf habe 6.000 Briefwahlunterlagen bestellt, am Montag seien schon knapp 5.000 davon eingepackt und ausgegeben worden, heißt es in der AZ weiter. Wie Beylschmidt gegenüber der AZ erklärt, waren es im Jahr 2014 noch 5.334 Briefwähler. Die Briefwahlquote lag dort bei 59 Prozent. In diesem Jahr rechne man mit mindestens genauso vielen Briefwählern. Weil die Stadt bei der Kommunalwahl 2020 mit einer noch höheren Briefwahlquote rechnet, wurde die Zahl der Brief-Wahllokale erneut massiv aufgestockt, so die AZ.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 11.03.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen