Verkehr
Im Ostallgäu soll eine Mitfahrzentrale eingerichtet werden

Der Landkreis Ostallgäu wird eine Mitfahrzentrale einrichten. Über ein Online-Portal sollen künftig Fahrgemeinschaften für Strecken im Landkreis und darüber hinaus vermittelt werden. Für die Mitfahrzentrale spreche vor allem der ökologische Aspekt, sagte Landrat Johann Fleschhut. Gleichzeitig soll mit diesem Angebot die Mobilität der Menschen im ländlichen Raum erhöht werden.

Hauptzielgruppe für die Mitfahrzentrale sind Pendler, da deren Fahrten regelmäßiger und dadurch planbarer für Anbieter und Nutzer sind als bei Gelegenheitsfahrern. Die Mitfahrzentrale funktioniert nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage.

Wer zum Beispiel zu einer vorhersehbaren Zeit eine Fahrt mit dem eigenen Auto von A nach B unternimmt, kann sich auf der Internetseite der Mitfahrzentrale mit seinem Angebot registrieren und findet dort bei Bedarf auch geeignete Mitfahrer.

Mehr zu der Mitfahrzentrale finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.11.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen