Gewässer
Im Ostallgäu gibt es so viele Bäche und Seen wie nirgendwo sonst in Schwaben

Nicht mal der Bodensee-Landkreis Lindau kann dem Ostallgäu das Wasser reichen: In Schwaben hat die Region zwischen Füssen und Buchloe den größten Wasseranteil – obwohl viele Mini-Tümpel und winzige Bäche in der Statistik fehlen. <%IMG id='1604439' title='Sonnenuntergang am Elbsee'%>

Die Voralpenlandschaft ist aber nicht nur durch Seen – darunter 17 EU-Badestellen – geprägt, sondern auch durch mehr als 1.000 Kilometer lange Bäche und Flüsse. 2,7 Prozent der Landkreisflur sind Wasserfläche. Das sind 3,7 Quadratkilometer.

Bei den Nachbarn im Oberallgäu, die auch als Allgäuer Seenland um Urlauber werben, sind es hingegen 'nur' 1,7 Prozent, in Lindau 0,9 Prozent und in Weilheim-Schongau 2,5 Prozent.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen