Gemeinderat
Höhere Zuschüsse für Sanierung der Kirche in Kraftisried beantragt

Kirchenpfleger Karl Brenner war geschockt. Hatte doch eine Untersuchung seiner Kraftisrieder Kirche St. Maria Magdalena ergeben, dass das Gotteshaus kräftig saniert werden muss.

Die geschätzten Baukosten machen 1,33 Millionen Euro aus. Diesen Millionenbetrag kann die kleine Kirchenstiftung nicht annähernd selbst aufbringen.

Da die Diözese Augsburg der Kirchenstiftung nochmaligen Zuschuss zu bereits genehmigten Beträgen gewährt, bat Pfarrer Edward Wastag jetzt die Kommune um einen ebenfalls erhöhten Zuschuss zur Sanierung der Kirche, die der heiligen Maria Magdalena sowie dem heiligen Martin geweiht ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 19.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Anton Reichart aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019