Service
Hinweise für die reibungslose Müllentsorgung im Winter

Kälte und Schnee machen nicht nur Autofahrern und Fußgängern zu schaffen, sondern bereiten auch der Müllabfuhr einige Probleme. Damit auch bei Frost und Schnee die Abholung des Rest- und Biomülls weitestgehend reibungslos erfolgen kann, gibt die Kommunale Abfallwirtschaft Tipps und Hinweise. Bei nächtlichem Schneefall kommt es in den Morgenstunden bisweilen vor, dass noch nicht alle Nebenstraßen geräumt sind. Gerade an Bergstrecken können die Müllfahrzeuge dann die einzelnen Grundstücke nicht anfahren. In solchen Ausnahmefällen sollten die Mülltonnen bis zur nächsten mit dem Müllfahrzeug erreichbaren Stelle gebracht werden.

Straßen frei halten

Im Winter gibt es durch den geräumten Schnee oft verengte Straßen. Autofahrer, die ihr Fahrzeug am Straßenrand parken, sollten daher unbedingt darauf achten, dass noch genügend Platz für die Müllwagen bleibt.

Hierzu ist eine Fahrbahnbreite von mindestens 3,5 m erforderlich. Auch an Kreuzungen und Straßeneinmündungen sollte ausreichend Platz gelassen werden. Wendeflächen müssen also freigehalten werden.

Asche nicht lose in die Tonne

Um Verschmutzungen zu vermeiden und den Müllwerkern Ihre Arbeit zu erleichtern, bittet die Kommunale Abfallwirtschaft darum, Asche nur in völlig erkaltetem Zustand und in staubdichten Beuteln verpackt in die Restmülltonnen zu geben.

Tipps für die Biotonne

Wer keine Möglichkeit hat, seine Biotonne frostsicher unterzustellen, sollte ein paar Tipps beherzigen. Bei Frost friert die Biotonne gerne ein, weil die Bioabfälle feucht sind. Deswegen sollte man diese zusätzlich mit Papier oder Küchenkrepp einwickeln. Die Biotonne selbst kann man mit Papier auslegen. Dann kann nichts mehr festfrieren und der Behälter wird vollständig geleert.

Mehr Tipps und Informationen gibt es zum Beispiel auf dem Landratsamt Unterallgäu gibt hier nützliche Hinweise.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020