Zwischenbericht
Halbzeit für Marktoberdorfer bei Traktor-Tour durch Deutschland

Remigius Kirchmaier ist mit seinem Traktor und seinem Schäferwagen auf dem Weg an die Ostsee. Er hat bereits einige Stationen seiner Reise passiert. Entlang an der ehemaligen Zonengrenze bis zum Erzgebirge. Besonders beeindruckt hat ihn Mödlareuth.
  • Remigius Kirchmaier ist mit seinem Traktor und seinem Schäferwagen auf dem Weg an die Ostsee. Er hat bereits einige Stationen seiner Reise passiert. Entlang an der ehemaligen Zonengrenze bis zum Erzgebirge. Besonders beeindruckt hat ihn Mödlareuth.
  • Foto: Remigius Kirchmaier
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Remigius Kirchmaier reist an die Ostsee. Warum sein Bulldog ihm dabei hilft, Bekanntschaften zu knüpfen
Marktoberdorf Am 17. Mai startete Remigius Kirchmaier mit seinem Traktor und Schäferwagen an die Ostsee. Wie bereits berichtet, erfüllte sich der ehemalige Leiter der Berufsschule einen lang gehegten Traum. Mittlerweile hat er schon einige Etappen seiner Reise passiert.

„Meine Reise verlief wie gewünscht. Ich habe beeindruckende Landschaften gesehen und tolle Aufenthalte an Seen genossen“, sagte Kirchmaier. So habe er mit seinem Fendt Augsburgs Westliche Wälder durchfahren, war am Brombachsee, im Thüringer Wald und erreichte nun das Erzgebirge.

Was Herr Kirchmaier auf seiner Reise bisher sonst erlebt hat, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 06.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ