Kultur
Häringer-Heimathaus in Unterthingau eine Kleinod der Denkmalpflege

Das Häringer-Heimathaus in Unterthingau beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals, der bundesweit am Sonntag, 11. September, begangen wird. 'Gemeinsam Denkmale erhalten' ist das Thema in diesem Jahr. <%IMG id='1604976' title='Häringer-Haus'%>

Und das passt beim Häringerhaus sehr genau. Denn nur durch eine gemeinschaftliche Anstrengung konnte es für den Ort erhalten bleiben. Die Geschichte des Hauses beginnt etwa im Jahr 1600, als das Haus erbaut wurde. Doch der von 1618 bis 1648 dauernde Dreißigjährige Krieg verursachte Schäden am Gebäude, die 1641 renoviert werden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019