Gartenbauverein Ronsberg
Gartenbauverein Ronsberg : Ruhland kündigt Rückzug an

In der Jahresversammlung des Ronsberger Vereins für Garten- und Blumenfreunde hat Vorsitzender Werner Ruhland seinen Rückzug aus der Vorstandschaft angekündigt. Bei den im nächsten Jahr anstehenden Wahlen werde er nicht mehr kandidieren. Er wolle nach 16 Jahren die Leitung des Gartenbauvereins abgeben und sich als ausgebildeter Landesgartenpfleger danach mehr der aktiven Arbeit zur Pflanzenpflege und der Ortsgestaltung widmen, begründete Ruhland seinen Entschluss.

Er gebe dies jetzt schon bekannt, damit genügend Zeit bleibe, einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin zu finden. Bei der Einführung in das Amt sagte Ruhland dieser Person seine volle Unterstützung zu. Besonders lobend hob er die stets enge Zusammenarbeit zwischen Gartenbauverein, Gemeindeverwaltung und Bürgermeister hervor. Dass diese Kooperation erfolgreich war, habe sich auch daran gezeigt, dass bei seiner Übernahme des Vorsitzes der Verein rund 80 Mitglieder zählte, heute seien es 120.

Vor seiner Ankündigung hatte Werner Ruhland einen kurzen Abriss über das vergangene Vereinsjahr gegeben sowie die Vorhaben der nächsten Zeit erläutert, Schatzmeister Martin Hipp den Kassenbericht vorgetragen und Schriftführerin Marion Ruhland den Tätigkeitsbericht verlesen. Am 18. Juni findet ein Halbtagesausflug in ein Gartenparadies in Weil bei Landberg statt und am 23.

Juli erfolgt der Jahresausflug zur Alpenrosenblüte in das Sellraintal.

Renaissance der Rosen

Die Gartenbau-Ingenieurin Edeltraud Gregor aus Leuterschach referierte in einem Lichtbildervortrag über die Renaissance, die derzeit Rosen im Hausgarten erleben. Wenn auch sehr viele Sorten erst in den vergangenen Jahrzehnten neu gezüchtet wurden, so finden auch viele alte Sorten, besonders aus England, wieder Eingang in heimische Gärten, wusste Edeltraud Gregor zu erzählen. Am Ende gab es ein Ratespiel, bei dem jeder Teilnehmer eine Topfpflanze gewann.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen