Währung
Franken-Aufwertung führt im Ostallgäu zu Mehrbelastung bei der Rückzahlung von Krediten

Der Landkreis Ostallgäu hat ein Schweizer-Franken-Problem: Müsste er sein Fremdwährungsdarlehen heute zurückzahlen, läge für ihn aufgrund der starken Franken-Aufwertung die Mehrbelastung bei 1,695 Millionen Euro.

Keine Alarmstimmung dagegen bei der Stadt Marktoberdorf und dem Markt Obergünzburg: Sie haben keinen Fremdwährungs-Kredit laufen. Auch von anderen Gemeinden im mittleren Landkreis liegen uns dazu keine Erkenntnisse vor.

Details zur den Auswirkungen der Franken-Aufwertung finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 23.01.2015 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020