Stadtbücherei
Fleißige Leser in Marktoberdorf belohnt

Wer hat die meisten Lesepunkte gesammelt? Kürzlich wurde es in der Marktoberdorfer Stadtbücherei wieder spannend, denn die Antolin-Preise wurden vergeben. Seit sechs Jahren beteiligt sich die Stadtbücherei am zehn Jahre alten Leseförderprogramm Antolin, das es in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. In der Marktoberdorfer Stadtbücherei haben 101 aktive Leser von fünf bis 18 Jahre ein Antolin-Konto.

Aus fast 5 500 Werken, die mit einem Raben-Aufkleber versehen sind und Auskunft über die entsprechende Altersstufe geben, können die Bücher für Antolin ausgeliehen werden. Nach dem Lesen beantworten die jungen Leser per Computer Fragen zum Inhalt des Buches. Jede richtige Antwort ergibt Punkte, bei falschen werden Punkte abgezogen.

Die Kinder haben ein Jahr Zeit, auf ihrem Antolin-Konto Punkte zu sammeln. Der überragende Sieger war diesmal der achtjährige David Kuipel, der 209 Bücher gelesen und damit 8381 Punkte angesammelt hat. Auf dem zweiten Platz folgte die neunjährige Daniela Huber mit 162 Büchern und 7055 Punkten.

Laura Holl (11) kam mit 103 Büchern und 6352 Punkten auf den dritten Platz. Die ersten drei Gewinner in jeder Altersstufe erhielten von der Leiterin der Stadtbücherei, Christine Schwertner, Urkunden und Büchergutscheine.

Die Antolin-Konten wurden auf Null gestellt und die Jagd nach Punkten kann nun wieder von vorn beginnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen