Ehrenamt
Feuerwehr Thalhofen blickt auf ruhiges Jahr zurück

Gleich auf zwei Tage war das Grillfest der Feuerwehr Thalhofen angelegt. Aus gutem Grund: Dem kulinarischen Teil am ersten Abend folgte am nächsten Tag die Segnung der neuen Spritze.

Daran erinnerte Vorsitzender Stefan Fries bei der Jahresversammlung. Insgesamt blickte er jedoch auf ein eher ruhiges Jahr zurück. Dagegen gab es für die Aktiven reichlich Arbeit. 15 Einsätze erwähnte Kommandant Michael Mayr.

Die Spektakulärsten waren das Löschen einer brennenden Trafostation mit Feuerlöschern und die Löscharbeiten an einer landwirtschaftlichen Zugmaschine im Dümpelmoos, bei der die Nachbarfeuerwehr zu Hilfe eilte. Es habe jeder Feuerwehrmann im Schnitt 38 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet, rechnete er vor.

Mehr darüber lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 09.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen