Brand
Feuer bei Fendt in Marktoberdorf: Schaden im sechsstelligen Bereich

Ein Feuer ist in der Nacht auf Donnerstag in der Produktionshalle des Marktoberdorfer Traktorenherstellers Fendt ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, brannte eine Lackierkabine in der Produktionshalle vollständig aus, wodurch die mehrere tausend Quadratmeter große Halle komplett verraucht wurde.

38 Arbeiter mussten für dreieinhalb Stunden die Arbeit niederlegen, verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt, dass bei dem Feuer ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Klärung der Brandursache aufgenommen. Ein technischer Defekt steht im Raum.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 23.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020