Urlaubsvertretung
Father James aus Nigeria vertritt Marktoberdorfer Stadtpfarrer – aber hier leben möchte er nicht

'Wir sind im Urlaub', ist über der Klingel am katholischen Pfarramt in Marktoberdorf zu lesen. Stadtpfarrer Wolfgang Schilling macht noch bis zum 31. August Ferien. <%IMG id='1137935' title='Urlaubsvertretung Pfarrer James Michael Okpalaonwuka aus Nigeria bei einer Messe in St. Magnus'%>

Damit aber auch während dieser Sommerwochen Gottesdienste und Bestattungen stattfinden können, ist Reverend Father James Michael Okpalaonwuka aus Nigeria als Aushilfsgeistlicher gekommen. Der 65-jährige Afrikaner zählt zu den rund 100 ausländischen Priestern, die in diesem Sommer als Urlaubsvertretungen im Bistum Augsburg tätig sind.

Father James, wie er von den Gläubigen in der Pfarreiengemeinschaft angesprochen wird, ist bereits zum vierten Mal in Marktoberdorf. Und es gefalle ihm immer wieder gut hier. Er habe hier auch schon einige Freunde gefunden, vor allem kennt er Pfarrer Polycarp sehr gut, der in Biessenhofen arbeitet und ebenfalls aus Nigeria stammt. Er habe ihm vor vielen Jahren sogar empfohlen, nach Deutschland zu gehen.

Für ihn selbst wäre es aber nichts, ganz aus Nigeria wegzugehen. 'In der Heimat zu sein, ist immer am Besten', sagt der Geistliche, der in einer Pfarrei mit 600 Katholiken im Südosten von Nigeria, in Achina, wirkt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen