Marktoberdorf
Expresszug München - Füssen erhält in Füssener Bahnhof seinen Namen

  • Foto: Stefanie Vögele / Landratsamt Unterallgäu
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

Bereits seit 10. Juni 2012 ist es in nur einer Stunde 45 Minuten Fahrzeit möglich, an Sonn- und Feiertagen mit dem Zug von München nach Füssen zu reisen. Die um knapp 20 Minuten kürzere Fahrzeit wird bereits von den Fahrgästen sehr erfolgreich angenommen. Dieser umsteigefreie, zusätzliche Expresszug soll nun auch offiziell seinen Namen erhalten: 'Neuschwanstein-Express' mit Blick auf die touristische Hauptattraktion im Ostallgäu.

Der Regionalexpresszug, der an diesem Sonntag, 28. Oktober, gegen 10.26 Uhr aus Richtung München in den Füssener Bahnhof einläuft, steht an diesem Tag im Mittelpunkt des Interesses. Er soll den Namen 'Neuschwanstein-Express' erhalten und das Logo von Landkreis und Stadt Füssen erhalten.

Ein kleines öffentliches Rahmenprogramm in Beisein der DB Regio, Bürgermeister Iacob und Landrat Johann Fleschhut startet bereits um 10.15 Uhr. Die 'Enthüllung' wird durch den Trachtenverein Füssen begleitet. Und auch König Ludwig wird vor Ort ein musikalisches Stelldichein geben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen