Tourismus
Experte: Marktoberdorf hat gute touristische Zukunft

Festival Musica Sacra
  • Festival Musica Sacra
  • Foto: Alfred Michel
  • hochgeladen von Pia Jakob

Tourismus und Marktoberdorf: Für manchen klingt das, als prallten da zwei Welten aufeinander, und er zweifelt den Sinn der Ausgaben an. Robert Frei, der Geschäftsführer des Tourismusverbands Ostallgäu, sieht das im Vergleich zu anderen, in diesem Bereich brach liegenden Regionen ganz anders: „Sie haben das Glück, in einer Gegend zu wohnen, wo Tourismus noch eine wichtige Rolle spielt.“

Marktoberdorf müsse sein Potenzial besser ausreizen und dabei den Einheimischen deutlich machen, dass auch sie von den Anstrengungen profitieren. Er fasste das unter dem Arbeitstitel zusammen: „Sehnsucht nach der Kreisstadt – Leben, Arbeiten, Urlaub machen.“ Es war ein viel beachtetes Impulsreferat, das Frei im Tourismusausschuss hielt. Viele Hausaufgaben habe die Stadt dank des persönlichen und finanziellen Engagements in den vergangenen Jahren schon „sehr, sehr gut“ erledigt, sagte er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 05.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019