Vision
Experte gibt Tipps zur Verkehrswende in Marktoberdorf

Verkehrsexperte Prof. Dr. Heiner Monheim beim Vortrag in der Aula des Gymnasiums Marktoberdorf
  • Verkehrsexperte Prof. Dr. Heiner Monheim beim Vortrag in der Aula des Gymnasiums Marktoberdorf
  • Foto: Andreas Filke
  • hochgeladen von Holger Mock

„Ich wünsche mir, dass ich im Juli vom Bürgermeister eingeladen werde zur Einweihung der Fahrradstraßen und im Dezember zur Einführung des Stadtbusses.“ Verkehrsexperte Prof. Dr. Heiner Monheim drückt aufs Tempo, wenn es darum geht, auch in Marktoberdorf den Autoverkehr zu reduzieren und die Menschen zum Umstieg auf Bus und Rad zu bewegen. In der Aula des Gymnasiums entwarf er sehr lebhaft eine Vision, wie das gelingen könnte. Für den Busverkehr in der Kernstadt, der auch in die Nebenstraßen fahren müsse, riet er zu Midibussen (um die 20 Sitzplätze), für die Anbindung der Ortsteile schlug er Rufbusse vor.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 16.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen