TSV Kraftisried
Ex-Tischtennis-Profi zeigt Kraftisrieder Kindern Tricks

Bei der Jahresversammlung des TSV Kraftisried standen turnusgemäß Wahlen auf dem Programm. Bis auf den Ersten Beisitzer Manfred Eberle, dem Vorsitzender Martin Sabath mit einem Geschenk für die langjährige Mithilfe dankte, trat der bisherige Vorstand wieder an. Sabath legte in seinem Bericht die Mitgliederzahlen des TSV dar. Zurzeit sind 61 Kinder, 33 Jugendliche, 312 Erwachsene und 63 Passive gemeldet.

Auch Geselligkeit kommt nicht zu kurz

Die Mitglieder waren im vergangenen Jahr sportlich sehr aktiv. Vor allem die Tischtennis-Abteilung blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die erste Mädchenmannschaft holte sich den Meistertitel in der Schwabenliga II, die zweite Jungenmannschaft wurde Meister in der 3. Kreisliga und die Bambini wurden mit einem großen Vorsprung Erste in der Hobbyrunde.

Dieses Jahr wurde das Training zusätzlich durch einen Profi intensiviert. Jeden zweiten Dienstag leitete der internationale Meister Andras Podpinka zwei Trainingsgruppen. Die Raiffeisenbank Unterthingau förderte diese Aktion mit 500 Euro.

Im TSV hält für seine Mitglieder verschiedene Sportangebote bereit: vier Damengymnastikgruppen, drei Kinderturngruppen, Badminton für alle, Herrenfußball, Skiabteilung, Radfahren, Tischtennis, Spinning, Leichtathletiktraining für Kinder.

Viele weitere Unternehmungen wie Teilnahme an der Aktion 'Sauberes Ostallgäu', Fahrt in den Skyline-Park mit Kindern, Radtouren, zweitägige Bergtour zur Hanauerhütte und Koglseespitze, Martinsumzug, Nikolausabend, Kinderfasching und Skilager für Jugendliche ergänzen das Programm.

Viele Ausflüge und Aktionen im Terminkalender

Auch für dieses Jahr ist wieder einiges geplant: Kinderausflug ins Bavaria Filmstudio und in den Wildpark Poing am 26. Mai, Kinderleichtathletik ab 8. Mai, Radlwochenende vom 27. bis 29. Juli nach Weissensee, und eine Bergtour vom 21. bis 22. September nach Südtirol.

Kraftisrieds Zweiter Bürgermeister Ludwig Brenner hob in seinem Dank die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und dem TSV hervor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen