Ostallgäu
EU-weite Ausschreibungen im Landkreis Ostallgäu häufig ohne Resonanz

Eher selten gibt es Reaktionen aus dem Ausland auf die EU-weiten Ausschreibungen Ostallgäuer Kommunen und des Landkreises Ostallgäu. Dass eine ausländische Firma gar ein öffentliches Gebäude im Ostallgäu erstellt hätte, dürfte nach Recherchen der Allgäuer Zeitung noch gar nicht vorgekommen sein.

Jüngst hat die EU-Kommission hierzu die Verordnung 1336/2013 verabschiedet, aber nicht in dem Umfang gegenüber der Vorgängerversion geändert, wie es sich viele Kommunalpolitiker in Deutschland gewünscht hätten. So wurden die oft kritisierten Schwellenwerte für die Vergabe nur unwesentlich erhöht. Das heißt, öffentliche Bauaufträge müssen nun ab einem Volumen von knapp 5,2 Millionen Euro ausgeschrieben werden, Dienstleistung- und Lieferverträge schon ab 207 000 Euro.

In der Regel werden mit den Ausschreibungen Fachbüros beauftragt. Letztmals war dies in Obergünzburg bei der Sanierung von Grund- und Mittelschule der Fall – es ging um die Generalplanung.

Einiges an Erfahrung mit EU-Ausschreibungen hat der Landkreis. Benjamin Schäling von der Pressestelle: "Bei keiner Ausschreibung sind ausländischen Firmen zum Zuge gekommen bzw. haben das günstigste Angebot abgegeben."

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.01.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen