Platzmangel
Erweiterungspläne der Marktoberdorfer Don-Bosco-Schule werden erneut geprüft

Die Don-Bosco-Schule braucht mehr Platz. Das Erweiterungskonzept steht jedoch erneut auf dem Prüfstand.
  • Die Don-Bosco-Schule braucht mehr Platz. Das Erweiterungskonzept steht jedoch erneut auf dem Prüfstand.
  • Foto: Heinz Budjarek
  • hochgeladen von Pia Jakob

Das sonderpädagogische Förderzentrum Don-Bosco-Schule in Marktoberdorf platzt aus allen Nähten. Sowohl die Anzahl der Schüler als auch die Anforderungen an die Schule sind gestiegen. Erweiterungspläne waren nun erneut Thema im Kreisausschuss. Mit der Erweiterung sollen auch sicherheitstechnische Anlagen auf den neuesten Stand gebracht werden.

Aber noch immer sind nach Ansicht des Kreisausschusses wichtige Fragen nicht geklärt. Daher stellte der Ausschuss eine Entscheidung zurück. Beschlossen wurde lediglich, dass die Planung für die notwendige Sanierung und Erweiterung fortgeführt werden soll und die erforderlichen Finanzmittel in die Haushaltsplanung 2020 aufgenommen werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 28.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019