Nahverkehr
Erste Bilanz für Projekt Kostenloser Gäste-ÖPNV im Ostallgäu durchweg positiv

Die erste Bilanz des Landkreises Ostallgäu zum Projekt 'Kostenfreier ÖPNV für Gäste' fällt sehr positiv aus: 'Seit Projektstart am 9. Dezember 2012 haben wir bereits mehr als 80.000 kostenfreie Busfahrten von Gästen des südlichen Ostallgäus registriert. Unser Zusatzangebot kommt bei den Urlaubern gut an', sagt Landrat Johann Fleschhut. Dies bringe neue Gäste und vermehre die Wertschöpfung für das Ostallgäu.

Deshalb fällt auch die erste Bilanz von Christiane Jentsch, Betriebsleiterin des Regionalverkehrs Allgäu (RVA), positiv aus: 'Durch den kostenlosen ÖPNV erfreut sich die RVA an zunehmender Beliebtheit durch einen nicht unerheblichen Anstieg an Urlaubsgästen in ihren Bussen. Die Ziele Königsschlösser, Hopfen am See und Wieskirche wurden wie erwartet besonders gut angenommen.'

'Tälerbus' ergänzt Angebot bestens

Seit einem Monat nun ergänzt auch der 'Tälerbus' den Fahrplan des 'Gäste-ÖPNV' mit täglich vier grenzüberschreitenden Verbindungen zwischen Pfronten und dem benachbarten Tannheimer Tal in Tirol. So können Gäste im 'allgäumobil Gebiet' nicht nur die Vielzahl der Ausflugsmöglichkeiten der Region bequem und klimaneutral genießen, sondern auch das Angebot des benachbarten Tirols erkunden.

Bereits seit dem Start des Projekts 'Kostenfreier ÖPNV für Gäste' im Dezember 2012 können Übernachtungsgäste aus zwölf Kommunen des südlichen Ostallgäus mit einer elektronischen Gästekarte gratis beliebig oft mit Bus und Bahn fahren. So können sie die wunderschöne Urlaubsregion mit ihren zahlreichen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten ganz ohne lästige Parkplatzsuche entdecken.

Robert Frei, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, sagt: 'Auch Wanderungen oder Radtouren mit unterschiedlichen Start- und Zielorten sind Dank des Gäste-ÖPNV problem- und kostenlos möglich.' Die KönigsCard-Gäste können mit dem neuen Zusatzangebot der Urlaubregion Ostallgäu rund 250 Gratiserlebnisse aus den Bereichen Bergbahnen, Bäder, Museen und Freizeiteinrichtungen der KönigsCard-Leistungspartner bequem erreichen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019