Sicherheit
Einführung des Digitalfunks für die Allgäuer Behörden eine Mammutaufgabe

Die Einführung des Digitalfunks für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist eines der derzeit größten technischen Modernisierungsvorhaben in Deutschland. Zum ersten Mal wird ein bundesweit einheitliches Funknetz für Rettungs- und Sicherheitskräfte flächendeckend zur Verfügung stehen und das analoge Funknetz ersetzen.

'Das Thema ist für uns eine Mammutaufgabe, die es zu bewältigen gilt', berichtet Kreisbrandrat Markus Barnsteiner auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Die Vorbereitungen für die Einführung der neuen Technik laufen auf Hochtouren, die Planungen bereits seit 2010. Am Mittwoch, 26. November, findet in der Kemptener Feuerwache eine Auftaktveranstaltung statt, an der auch Vertreter aus dem Ostallgäu teilnehmen.

Mehr über die Neuerungen lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 21.11.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ