Kleinkinder
Eine Ostallgäuer Familie schwört auf ihre Babysitterin

Eltern geraten im Alltag zwischen Job und Windeln oft an ihre Grenzen. Wir trafen eine Ostallgäuer Familie, die sich die Hilfe einer Babysitterin holte. Die Eltern, die beide wegen eines Jobs beim Marktoberdorfer Traktorenhersteller AGCO/Fendt ins Allgäu kamen, haben keine Angehörigen in der Region.

Ihre Söhne Josef und Xaver sind knapp drei und eineinhalb Jahre alt. Ihr Papa Wolfgang Möhrer arbeitet bei Fendt im Auslandsvertrieb, was immer wieder Dienstreisen nach sich zieht. Umso stressiger ist der Alltag seiner Frau, Maria Möhrer, die auch 30 Wochenstunden bei dem Schlepperhersteller schafft.

Dafür, dass die Möhrers weiter Zeit für sich als Paar haben, mal zu zweit essen gehen können, sorgt nun Babysitterin Victoria Fieger. Und dafür, dass Maria Möhrer Hilfe bei ihren Kindern hat, wenn ihr Mann nicht da ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 20.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen