Stadtspaziergang
Eine ganze Menge Baustellen – in der Marktoberdorfer Saliterstraße

7Bilder

Die Marktoberdorfer genießen den Altweibersommer, aber sehen manches in ihrer Stadt kritisch. Das wird klar beim Fußweg vom Zentrum in die Saliterstraße. Viele Passanten sind mit dem Radl oder zu Fuß unterwegs, viele luftig bekleidet. Kinder üben sich am Marktbrunnen in Liegestützen. Das Schild in der Georg-Fischer-Straße, das eine Allerheiligen-Ausstellung bewirbt, wirkt wie aus der Zeit gefallen.

An der Füssener Straße, in der der Autostrom nie zu versiegen scheint, macht sich die Druckampel bezahlt, die den raschen Seitenwechsel ermöglicht. Auch hier sind Menschen zu Fuß unterwegs. Baggerlärm ist dann beim früheren Obdachlosenheim in der Saliterstraße zu hören: Der Erdaushub für die Kita hat begonnen.

Manch ein Anwohner leidet unter der Kindergartenbaustelle. Ein Problem sei nicht nur, dass das Haus wackle, 'wenn die Bauarbeiter mit der Rüttelplatte zugange sind', bemängelt Civan Örümcek. Nein, auch sein Auto habe man ihm schon versehentlich mit Bauzäunen verbarrikadiert.

Mehrere Anwohner bemängeln zudem, dass der neue Kindergarten zu sehr im Schatten des Buchelhanges liegen werde. Kritik an der städtischen Immobilienpolitik wird bei dem Spaziergang ebenso geäußert wie an manch unliebsamem Nachbarn. Rege Bautätigkeit herrscht im neuen Wohngebiet Saliterstraße ebenso wie im benachbarten Gewerbegebiet.

Mehr über die Begegnungen und Einblicke beim Stadtspaziergang erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 20.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Heiko Wolf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019