Wirtschaft
Ein Marktoberdorfer führt die Gablonzer Industrie

Von Dresscodes in seinem Kunstoffgalvanik- und -spritzgussbetrieb hält Thomas Hübner, der selbst lieber T-Shirt als Anzughemd trägt, wenig. Und seine Frau lernte der passionierte Biker einst beim Motorradfahren kennen. Der Mittvierziger aus Marktoberdorf wirkt unkompliziert, ja locker, obwohl er viel unternehmerische Verantwortung trägt.

Mit seinem eigenen, mittelständischen Betrieb 'C. Hübner' erwirtschaften er und seine 170 Mitarbeiter 19 Millionen Euro im Jahr. Sogar gut 211 Millionen Jahresumsatz machen die 82 Betriebe mit 1230 Beschäftigten, die im Bundesverband der Gablonzer Industrie organisiert sind. Für diese trägt Hübner als einer von drei ehrenamtlichen Vorstandsvorsitzenden ebenfalls große Mitverantwortung.

Hier wiegelt der Diplomingenieur, der Kunststofftechnik studiert hat, zwar ab, und verweist auf den Geschäftsstellenleiter des Bundesverbandes der Gablonzer Industrie, der für das Tagesgeschäft des Verbandes verantwortlich sei. Als Vorstandsvorsitzender sei er mehr für deren strategische Ausrichtung zuständig.

Immerhin handelt Hübner aber Tarifverträge mit aus, pflegt die Kontakte zur Schmuckfachschule, vertritt die Mitgliedsunternehmen gegenüber der Politik oder beschäftigt sich mit branchenspezifischen Problemen wie Blei in Schmuckwaren. 'Die Firmen dürfen keine Einzelkämpfer werden', betont er.

Den ganzen Bericht zu Thomas Hübner finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.01.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen