Gästeehrung Phillipps
Ehrung treuer Gäste in Görisried

Zum 25. Mal machen derzeit Gisela und Klaus Philipps aus Solingen Urlaub bei Maria und Leo Herb in Görisried. Zu diesem Jubiläum überreichte Bürgermeisterin Thea Barnsteiner eine Urkunde, der Vorsitzende des Touristikvereins Josef Jörg einen Essensgutschein und die Vermieter eine aus Holz geschnitzte Erinnerungstafel mit Edelweiß.

Diese Blume liebt Klaus Philipp ganz besonders – auch wenn er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr auf seine geliebten Berge, den Breitenberg und den Aggenstein, wandern kann. Vom Beruf ausgebrannt, suchte das Ehepaar 1980 einen ruhigen Ferienort mit wenig Gästen und einem Vermieter mit nur einem Gästezimmer, erzählten Gisela und Klaus Philipps.

Aus den drei angeschriebenen Gemeinden habe sich nur Maria Herb gemeldet und ihnen mehrere Vermieter genannt. Am Schluss habe sie noch darauf hingewiesen, dass sie selbst auch ein Gästezimmer habe. Doch könne sie für Ruhe nicht garantieren, da vier Kinder im Hause seien.

Selbst unter neun Geschwistern aufgewachsen, entschied er sich damals eben für das Zimmer der Herbs, erzählte jetzt Klaus Philipps – und sie hätten es nicht bereut. Haben sie zunächst auch noch anderswo Urlaub gemacht, verbringen sie nun schon etliche Jahre ihre Ferien nur noch in der heute bei Herbs vorhandenen Ferienwohnung. Das Jubiläum wurde mit einer fröhlichen Kaffeerunde gefeiert.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ