Stromerzeugung
Ehrgeizige Energie-Ziele in Marktoberdorf

Ohne Windkraft werde der weitere Ausbau regenerativer Energien im Stadtgebiet nicht gelingen. Das betonte Theo Karmann bei der Abschlussveranstaltung zum 'integrierten Klimaschutzkonzept', als er die 'ambitionierten' Klimaschutzziele vorstellte, die seine Energieagentur zusammen mit engagierten Bürgern und Vertretern der Stadt seit Februar erarbeitet hatte.

Um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, müssten überdies mindestens 80 Häuser pro Jahr in Marktoberdorf energetisch saniert werden. Außerdem sei die Mitarbeit der örtlichen Industrie dafür zwingend notwendig.

Denn diese Ziele sehen unter anderem vor, dass bis 2020, dem 'Zieljahr', 120 Prozent des Gesamtstrombedarfs in der Stadt durch die Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie gedeckt wird. Ausgehend vom Basisjahr 2011 sollen Haushalte und Gewerbe in Marktoberdorf bis 2020 zudem 25 beziehungsweise zehn Prozent ihres Stromverbrauchs einsparen.

Einen ausführlicheren Bericht über die Abschlussveranstaltung zum städtischen Klimaschutzkonzept in Marktoberdorf lesen Sie am Mittwoch in der Allgäuer Zeitung.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019