Kommunalwahl
Dr. Wolfgang Hell (CSU) neuer Bürgermeister in Marktoberdorf

Dr. Wolfgang Hell wird zum 1. Mai neuer Bürgermeister von Marktoberdorf. Mit 63,5 Prozent der Stimmen machte der 'Macher', wie er sich im Wahlkampf bezeichnet hatte, überraschend deutlich das Rennen gegen Brigitte Schröder (Freie Wähler).

'Das Ergebnis war das Optimum, das man sich erhofft, aber mit dem ich bei realistischer Betrachtung nie gerechnet habe', bekundete der Wahlsieger. Schon nach Auszählung des ersten Wahlbezirks um kurz nach 18 Uhr hatte er mit solch großem Vorsprung geführt. Damit stellt die CSU nach 24 Jahren wieder das Stadtoberhaupt.

Bitter enttäuscht war Brigitte Schröder. Nach zwölf Jahren als Bürgermeisterin von Günzach hatte sie sich mehr erhofft als 36,5 Prozent. 'Bei jedem anderen Beruf zählt Qualifikation, beim Bürgermeister wohl nicht', machte sie sich Luft, gratulierte aber zugleich Hell. Sie führte ihr schlechtes Abschneiden vor allem auf die Debatte um die Krankenhausschließung zurück.

Mehr über den Wahlausgang mit Aussagen beider Kandidaten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.03.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen