P-schneeunfall
Doppelunfall bei Schnee bei Unterthingau

Zu einem Doppelunfall mit zwei Leichtverletzten führte der Wintereinbruch bei Unterthingau. Zunächst war ein 21-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße von Jägermühle nach Unterthingau unterwegs. Auf der schneeglatten Fahrbahn kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrzeuglenker verletzte sich dabei leicht, am Pkw entstand Totalschaden. Eine hinzukommende Verkehrsteilnehmerin hielt an der Unfallstelle an, um Erste Hilfe zu leisten.

Unfallhelferin verletzt

Zeitgleich traf auch ein Rettungswagen ein, der aufgrund der Schneeglätte nicht rechtzeitig anhalten konnte und auf den Pkw der Unfallhelferin prallte. Dabei wurde auch diese leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Aussagen der Polizei auf insgesamt rund 6000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen