Auszeichnung
Die Regisseurin Doris Dörrie erhält in Marktoberdorf die AsF-Rose

Mit der AsF-Rose hat die Ostallgäuer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen die Schriftstellerin und Regisseurin Doris Dörrie ausgezeichnet. Beim Festakt in der Filmburg in Marktoberdorf wurde damit ihr langjähriges Engagement für die Gleichstellung von Frau und Mann gewürdigt.

'Indem Sie Ihre eigenen Lebenswege und Ausblicke zeigen, haben Sie unsere Hoffnung auf eine freie, tolerante und humane Gesellschaft gestärkt', beschrieb die SPD-Landtagsabgeordnete Ilona Deckwerth den Grund für diese Ehrung.

Dörrie richtete ihren Wunsch an die jüngsten Zuhörerinnen Viola und Mia: In 20 Jahren sollten keine Preise mehr für den Einsatz zur Gleichstellung von Frauen und Männern verliehen werden müssen, sie sollte bis dahin selbstverständlich sein. Den regionalen Preis erhielt die Bildhauerin Kristina Johlige-Tolstoy, Ururenkelin des berühmten Schriftstellers Leo Tolstoy ('Krieg und Frieden').

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 13.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ulrike Propach aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019