Virus
Die Grippewelle erreicht das Ostallgäu

Die Grippewelle hat das Ostallgäu erreicht. Das Ostallgäuer Gesundheitsamt hat seit einigen Wochen 'eine erhöhte Häufigkeit von Influenza-Erkrankungen festgestellt', wie Amtsleiter Dr. Christian Hellmich sagt.

Hellmich rechnet damit, dass der Höhepunkt der Krankheitsfälle in etwa drei Wochen erreicht sein wird. Den zeitlichen Verlauf einer Grippewelle müsse man sich als Parabel vorstellen, sagt Hellmich. 'Wir befinden uns derzeit noch am Fußpunkt der Parabel.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 20.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen