Hochzeit
Diamantene Hochzeit im Seniorenheim Marktoberdorf

Im Gulielminetti-Seniorenheim in Marktoberdorf hat das Ehepaar Josef und Maria Schaidhammer das seltene Fest der diamantenen Hochzeit gefeiert. Zweiter Bürgermeister Walter Schilhansl überbrachte Glückwünsche und Geschenk der Stadt. Auch die Heimleitung beglückwünschte das Jubelpaar.

Josef Schaidhammer ist am 13. Juli 1928 in München geboren. Nach dem Schulabschluss machte er eine kaufmännische Lehre bei Siemens; er war 40 Jahre lang bis zur Rente dort tätig. Maria Schaidhammer (geborene Sedlmaier), ebenfalls aus München, machte nach der Schulausbildung zuerst eine Ausbildung als Näherin; später arbeitete sie ebenfalls bei Siemens.

Kennengelernt hatten sich die beiden aber nicht in der Firma, sondern 1947 beim Silvester-Feuerwerk auf der Wies’n. Am 9. Dezember 1952 folgte dann die Hochzeit. Dem Ehepaar wurde eine Tochter geboren.

Da diese mit ihrer Familie in Marktoberdorf wohnt, zog das Ehepaar Schaidhammer im Oktober 2011 ebenfalls in die Ostallgäuer Kreisstadt. Im Gulielminetti-Heim hat das Ehepaar ein Zimmer bezogen und fühlt sich dort ganz wohl, zumal die Familie der Tochter oft zu Besuch kommt.

Früher unternahm das Ehepaar viele Bergwanderungen, er widmete sich gern seiner Briefmarkensammlung. Maria Schaidhammer war im Turnverein München aktiv. Bei der Familie der Tochter Hildegard wurde das Fest der diamantenen Hochzeit gebührend gefeiert.

Rückschauend auf 60 Jahre gemeinsames Leben sagen die Schaidhammers: 'Wir waren immer zufrieden'. Wichtig war und ist stets die Nähe zur Familie der Tochter, zum Schwiegersohn und den drei Enkeln.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ