Bauhof
Den Schneemassen in Marktoberdorf Stück für Stück zu Leibe rücken

Schnee, wohin das Auge reicht. Im Straßenverkehr kann das mitunter weniger Lust, als Frust bedeuten. 'Wir sind kontinuierlich dabei, Schnee abzutransportieren', sagt Thomas Follner vom städtischen Bauhof.

Vorrang hätten dabei Kreuzungen, an denen Schnee die Sicht behindere. Angesichts der anhaltend frostigen Temperaturen könne man sich allerdings nur Stück für Stück vorarbeiten.

'Die Vereisungen sollten schon etwas angetaut sein.' Ansonsten sei zu befürchten, dass die Straßen Schaden nehmen könnten.

Wo sich die Arbeiter des städtischen Bauhofs in den nächsten Tagen vorarbeiten, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 27. Februar 2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ