Kritik
Demografischer Wandel - Vortrag von Prof. Dr. Ferdinand Rohrhirsch in Leuterschach

Der Kampf gegen das Älterwerden sei ein Kampf 'gegen die Natur des Menschen', findet Professor Dr. Ferdinand Rohrhirsch. Der namhafte Philosoph, Theologe und Führungskräftecoach aus Esslingen bei Stuttgart referierte im Saal des Leuterschacher Gasthofs Vogler zum Thema 'Demografischer Wandel'. Dabei stellte Rohrhirsch auch den von ihm stark beklagten 'Jugendwahn' in Beruf, Medien und Gesellschaft an den Pranger.

Am Beispiel der Fernsehbeilage 'rtv' machte der Referent einen 'krassen Widerspruch' zwischen Wunsch und Wirklichkeit aus. Auf dem gezeigten Titelbild war mit Iris Berben eine Frau abgebildet, die nach Rohrhirschs Worten 'rein optisch seit vielen Jahren einfach nicht mehr älter' werde – und kontrastierend dazu im Heft seitenlange Werbung für Rollatoren, Treppenlifte und allerlei Heilmittel fast ausschließlich für ältere Menschen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 27.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen