Warnsystem
Das Auto ruft selbst die Feuerwehr: Bisher geschah dies zweimal in der Umgebung von Marktoberdorf

Ein Autounfall. Mehrere Personen befinden sich in dem Fahrzeug und brauchen Hilfe. Wenn sie nicht schwer verletzt sind, können die Insassen per Handy vielleicht selbst noch die Rettungskräfte alarmieren – falls sie denn wissen, wo sie sich überhaupt befinden. <%IMG id='1605298' title='Unfall mit BMW Cabrio: Das Auto war eCall-fähig.'%>

Künftig soll das Auto selbst die Rettungskette in Gang setzen. eCall nennt sich das System. Bisher geschah dies schon zweimal im Bereich der Polizei Marktoberdorf.

Das hat Vor-, aber auch Nachteile. Der jüngste Unfall, bei dem die Technik den Notruf abgesetzt hat, passierte auf der Kreisstraße zwischen Bernbach und Hörmanshofen. Der <%LINK text='Fahrer hatte sich mit seinem Cabrio überschlagen' tag='' type='Artikel' id='2340313' %> und war auf dem Überrollbügel liegen geblieben.

Insgesamt befanden sich drei Personen im Auto. Ohne moderne Sicherheitstechnik in der Karosserie hätte es Schwerverletzte, wenn nicht sogar Tote geben können, ist Marktoberdorfs Inspektionsleiter Alfred Immerz überzeugt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen