Baumaßnahme
Dank üppigem Zuschusses: Ronried erhält Fahrbahnteiler

  • Foto: Malte Christians (dpa)
  • hochgeladen von Heinz Sturm

Nun bekommen die Ronrieder doch ihren Fahrbahnteiler, der den Autoverkehr bremsen soll. Denn aus Richtung Wald führen die Fahrzeuge häufig zu schnell ins Dorf, klagten sie. Bisher war der Wunsch abgelehnt worden.

Die Stadt hatte versucht, den Landkreis dazu zu bewegen, den Teiler im Zuge des Ausbaus der Kreisstraße einzubauen – mit dem Ziel, dass der Kreis auch komplett die Kosten trägt. Der jedoch lehnte ab. Nun zeichnet sich eine überraschende Lösung ab: Wenn in den Fahrbahnteiler eine Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer eingebaut wird, beteiligt sich der Freistaat an den Ausgaben. Konkret ist sogar von einem 80-prozentigen Zuschuss für das 90.000-Euro-Projekt die Rede.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 26.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen