Virus
Corona wirft Schatten auf Marktoberdorfer Wirtschaft

Immer mehr spürt die Allgäuer Wirtschaft die Folgen des Corona-Virus.
  • Immer mehr spürt die Allgäuer Wirtschaft die Folgen des Corona-Virus.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Immer mehr spürt die heimische Wirtschaft das ansteckende Corona-Virus, wegen dem China – der wichtigste Handelspartner der EU – ganze Regionen abriegelt sowie Schul- und Werksferien rund um das Chinesische Neujahrsfest verlängert hat. Hotels, aber auch Marktoberdorfer Industriebetriebe wie Rösle, AGCO/Fendt, die Maschinenfabrik Niehoff oder auch das Biessenhofener Werk des Nestlé-Konzerns sind in China geschäftlich engagiert. Sie befürchten entweder Produktions- oder Lieferengpässe und beklagen den „brach liegenden“ chinesischen Markt.

Was sie eint, ist die Hoffnung auf eine rasche Eindämmung der Seuche und die Angst vor unternehmerischen Verlusten. Ganz direkt ist das Marktoberdorfer Hotel Sepp von der Corona-Krise betroffen: „Seit einem Monat bleiben bei uns die Chinesen aus“, sagt Christoph Frei, der das Haus im Auftrag der GSH-Hotelgruppe leitet. Alle Buchungen aus China seien – für zwei Monate im Voraus – storniert.

Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 22.02.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen