Verkehr
Chaos in der Marktoberdorfer Schützenstraße ruft Polizei und Stadt auf den Plan

Hinein in die Carl-Maria-von-Weber-Straße und danach in die Schützenstraße, um die Umleitung abzukürzen: Damit ist es ab heute vorbei. Die Stadt stellt in der Schützenstraße Baken auf. Damit entsteht dort eine Sackgasse. Der Durchgangsverkehr muss die ausgeschilderte Umfahrung nutzen.
  • Hinein in die Carl-Maria-von-Weber-Straße und danach in die Schützenstraße, um die Umleitung abzukürzen: Damit ist es ab heute vorbei. Die Stadt stellt in der Schützenstraße Baken auf. Damit entsteht dort eine Sackgasse. Der Durchgangsverkehr muss die ausgeschilderte Umfahrung nutzen.
  • Foto: Andreas Filke
  • hochgeladen von Holger Mock

Chaotische Verkehrsverhältnisse haben zuletzt in der Marktoberdorfer Stadtmitte geherrscht. Wegen der baustellenbedingten Sperrung der Meichelbeckstraße ging es auf der Schützenstraße, der Salzstraße und der Carl-Maria-Weber-Straße zu wie auf viel befahrenen Hauptstraßen. Denn die meisten Autofahrer und auch einige Lastwagen- und Busfahrer wichen auf diese Straßen aus, anstatt die offizielle Umleitung über die Kemptener Straße in die Bahnhofstraße zu nutzen. Und das, obwohl dieser Weg für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen von Beginn an gesperrt war.

Ab Montag soll damit jetzt Schluss sein: Die Stadt stellt nach Rücksprache mit Polizei und Landratsamt Baken auf, damit Salzstraße wie Schützenstraße zu Sackgassen werden und eine Durchfahrt verhindert wird. Das hat einen ernsten Hintergrund: Die Schützenstraße ist der Schulweg der Martinsschüler. Für sie war es wegen der vielen Autofahrer dort zu gefährlich geworden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 08.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Andreas Filke aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019