Musik
Canciones de Ernesto Cordero: Auftritt von Juliane Schenk und Franz Hartmann im Künstlerhaus Marktoberdorf

Das Marktoberdorfer Künstlerhaus mit seinen ausgestellten Bildern bot auch akustisch einen wunderbaren Rahmen für den Auftritt der Sängerin Juliane Schenk und des Leipziger Gitarristen Franz Hartmann und für ihre 'Canciones de Ernesto Cordero'.

Genau 16 Lieder für Singstimme und Gitarre schrieb der namhafte puertoricanische Komponist und Gitarrist Cordero, der am Königlichen Konservatorium von Madrid und in Rom studierte. Gerade seine feingesponnene, auch vehement akzentuierte Gitarrenbegleitung beschwor ein reizvolles karibisches Flair.

Bei seinen Vertonungen ließ sich Cordero von Gedichten puertoricanischer Poeten und Dramatiker wie Luis Llorens Torres oder Juan Antonio Corretjer inspirieren. So erschienen seine Lieder in der Interpretation des Duos als poetische Miniaturen voller Lebensfreude und auch leiser Melancholie.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 01.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019