Einweihung
Biessenhofen erhält mit umgestalteten Bahnhofsplatz ein neues Zentrum

Mit einer abwechslungsreichen und unterhaltsamen Feier ist der der neue Bahnhofsplatz in Biessenhofen eingeweiht worden. Trotz widriger Wettervorhersagen nahmen viele Menschen aus der Gemeindemitglieder an den Feierlichkeiten teil, die bis in den Abend hinein dauerten.

'Biessenhofen hat ein Zentrum erhalten, das seinem Namen alle Ehren macht', sagte Bürgermeister Wolfgang Eurisch. Am nun barrierefreien Bahnhof entstanden etliche Pendlerparkplätze, Kurzeitparkplätze sowie zum Teil überdachte Fahrradstellplätze. Herzstück des Bahnhofsplatzes ist eine Grünfläche mit Sitzgelegenheit und einem Brunnen.

Als 'Glücksfall' bezeichnete Eurisch die Wahl von Gudrun Dietz-Hofmann für die Planungsarbeiten, die mit dem Brunnen das 'i-Tüpfelchen' setzte. Für den Brunnen waren Spenden von über 9.000 Euro eingegangen. 'Wir sind froh, für Bürger und Gäste der Gemeinde einen sehenswerten und funktionellen Platz geschaffen zu haben, der auch zum Erholen einlädt', sagte Eurisch.

Mehr über den neuen Bahnhofsplatz in Marktoberdorf lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 13.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen