Einkaufsweg
«Bidinger Einkaufsweg» startet Ende Januar

Ende Januar wird in Bidingen der Edeka-Laden schließen. Für die Aufrechterhaltung der Nahrungsmittelgrundversorgung wird das Projekt «Bidinger Einkaufsweg» zeitgleich ins Leben gerufen. Nachdem bekannt wurde, dass das seit Generationen bestehende und derzeit von Margit Reinelt geführte Lebensmittelgeschäft in Bidingen schließen wird, bildete sich der Arbeitskreis Dorfladen aus Bürgern des gesamten Gemeindegebietes. Dieser suchte nach einer Nachfolgelösung, die sich aber nicht als einfach herausstellte. Die Eröffnung eines Dorfladens scheiterte entweder an den räumlichen Gegebenheiten oder an der Organisationsform. Schließlich kam von den weiteren Geschäftsleuten in Bidingen die Idee, das Sortiment des schließenden Ladens an die weiter bestehenden Geschäfte aufzuteilen. Diese liegen alle sehr zentral in der Dorfmitte und können das bereits sehr gut sortierte Warensortiment entsprechend ergänzen. Die Idee des «Bidinger Einkaufswegs» war geboren und die Aufrechterhaltung der Nahrungsmittelgrundversorgung sichergestellt. Der Arbeitskreis hat nun dieses Konzept zusammen mit den Geschäftsleuten genauer ausgearbeitet, die Produkte gezielt aufgeteilt, die Öffnungszeiten angepasst und auch die Lieferung von frischem Obst und Gemüse mittels eines Marktstandes zweimal wöchentlich organisiert.

Bidinger Wappen mit seinen drei Regenbögen

Für die werbetechnische Umsetzung des Projekts war in Form eines Wettbewerbes ein Logo gesucht worden. Die Wertungsjury aus Mitgliedern des Arbeitskreises entschied sich für den Entwurf von Ramona Schnieringer. Er zeigt das Bidinger Wappen mit seinen drei Regenbögen, die weiter geschwungen in einen Rundweg münden.

Das Logo wurde bereits in der Infobroschüre über den «Bidinger Einkaufsweg» verwendet. Sie wurde von der Firma Schnitzerdruck aus Marktoberdorf gesponsert und bereits an alle Haushalte im Gemeindegebiet verteilt. In der Broschüre ist unter anderem eine Gewinnnummer eingedruckt, mit der monatlich ein Warengutschein der beteiligten Geschäfte gewonnen werden kann. Die Losnummer wird im monatlichen, gemeinsamen Sonderangebotsblatt veröffentlicht. (is)

Der «Bidinger Einkaufsweg» startet offiziell am Samstag, 29. Januar. Um 9.30 Uhr findet hierzu eine kleine Eröffnungsveranstaltung in der Aula der Grundschule statt. Anschließend laden alle Geschäfte zum Einkaufsbummel mit verschiedenen Aktionen ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020