Ihk Azubi-ehrung
Beste Azubi kommt aus Rettenbach

Die Rettenbacher können stolz auf eine Top-Auszubildende aus ihrer Gemeinde sein: Carina Höfler hat ihre Berufsausbildung zur Technischen Produktdesignerin in München mit der Note 'sehr gut' abgeschlossen. Damit ist sie dieses Jahr die beste Auszubildende Oberbayerns in diesem Beruf. Mittlerweile hat Carina Höfler ein Maschinenbaustudium, Fachrichtung Fahrzeug- und Luftfahrttechnik begonnen, und zwar mit Werksvertrag bei ihrem bisherigen Ausbildungsbetrieb, der Münchner Firma Bertrandt AG.

Musik und Motorsport

Die 24-Jährige ist eigentlich in Burggen aufgewachsen, wohnt aber zwischenzeitlich in Rettenbach am Auerberg. Nach dem Abitur am Gymnasium Schongau begann Carina Höfler ihre Ausbildung bei der Bertrandt AG.

Ihr nun aufgenommenes Maschinenbaustudium der Fachrichtung Fahrzeug- und Luftfahrttechnik hat auch etwas mit ihren Hobbys zu tun: Die junge Frau ist begeisterte Motorradfahrerin, sitzt mittlerweile aber auch als Co-Pilotin in einem Rallye-Sportwagen. Die Musik bildet dazu gewissermaßen das Kontrastprogramm bei den Hobbys, denen sie nachgeht: Carina Höfler spielt auch Konzert- und E-Gitarre, ferner Klavier.

Die besten Auszubildenden der Winterprüfungen 2010/2011 sowie der Sommerprüfung 2011, darunter eben auch Carina Höfler, wurden kürzlich von der IHK für München und Oberbayern ausgezeichnet und im Stadtsaal von Burghausen (Landkreis Altötting) geehrt. Insgesamt 19 577 Kandidaten waren zu den Abschlussprüfungen in 184 verschiedenen Berufen angetreten. Laut IHK erreichten nur 79 Absolventen mit der Gesamtnote 'sehr gut' die beste Prüfung in ihrem Ausbildungsberuf.

'Sie haben mit Ihren exzellenten Leistungen bewiesen, dass Sie – allem Prüfungsdruck zum Trotz – in der Lage sind, sich mit Ihrem erworbenen Wissen und Können erfolgreich durchzusetzen', betonte IHK-Präsident Erich Greipl in Burghausen. Im globalen Wettbewerb sei die Wirtschaft immer stärker auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen, sagte Greipl.

Die Kompetenz und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter bestimmten über den Erfolg der Unternehmen. Er forderte die Unternehmer auf, den Nachwuchs weiterhin zu fördern. Investitionen in Bildung und Weiterbildung seien die beste Grundlage für nachhaltigen Erfolg.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen