Projekt
Berufsorientierungsmesse: In Marktoberdorf auf Suche nach dem Traumjob

Die 15-jährige Ronya Hiltensberger aus Stötten muss bisweilen gegen Vorurteile ankämpfen: 'Zimmerei lernen, das ist doch nichts für Mädchen. Aber ich find' das total cool', sagt sie und ist hin- und hergerissen.

Doch sie bekommt Zuspruch in ihren Überlegungen. Sie solle sich nichts von anderen einreden lassen, sondern ihren Traumberuf ergreifen, bestärkt Leonhard Menter die junge Frau. Der Kreishandwerksmeister sagte ihr nicht nur jede gewünschte Hilfe zu, sondern gab ihr sogar nach einem intensiven Gespräch einige Adressen.

Nur ein Beispiel von vielen. Es zeigt: das Konzept der ersten Marktoberdorfer Berufsorientierungsmesse (BOM) im Modeon ging voll auf. 'Möglichst viele Schüler und Berufe zusammen bringen' – das wollte Xaver Schelle erreichen. Er ist Vorstand bei der VR-Bank Kaufbeuren-Ostallgäu und Vorsitzender des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft Marktoberdorf, auf dessen Initiative das Projekt ins Leben gerufen wurde.

Schelle hatte unter seinen Rotarierfreunden von einem Unternehmer der Reinigungsbranche in Landsberg erfahren. Dieser Markus Wasserle hatte dort bereits sechsmal ehrenamtlich und erfolgreich eine solche Ausbildungsmesse organisiert. Seine Motivation, so etwas zu veranstalten? Er habe selbst leidvoll erfahren, zunächst den 'falschen' Beruf zu erlernen. Das wollte er besser machen und den Schülern hautnahe Informationen zu ermöglichen und gleichzeitig den direkten Kontakt zwischen Unternehmen und Schülern anzubieten.

Wie Veranstalter und Besucher die Premiere der Messe beurteilten, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 25.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen