Vorbereitung
Bernbeuren will «Erholungsort» werden

Den Antrag für das Prädikat «Erholungsort» zu stellen, sei eigentlich kein Problem, meinte Bernbeurens Bürgermeister Heimo Schmid im Gemeinderat. Wie sich aus Gesprächen mit dem Tourismusverein ergab, könne die Gemeinde die Auflagen im Allgemeinen erfüllen. Lediglich fehle ein geeigneter Gästeaufenthaltsraum ohne Verzehrzwang, wie er von den prüfenden Fachgremien verlangt werde, so der Gemeindechef weiter. Dazu will der Rat in den nächsten Wochen Überlegungen anstellen.

«Das Thema taucht immer wieder auf,» bestätigte Schmid im Gemeinderat. Darum habe man sich die Anerkennungsvoraussetzungen genau angesehen. Darin steht, dass Gemeinden in landschaftlich bevorzugten Regionen mit lufthygienisch einwandfreiem Klima und einer erfolgreich abgeschlossenen Tourismusentwicklung beste Chancen haben.

Dazu gehören die touristischen Ämter und Informationsstellen, ein Unterkunftsverzeichnis und Unterkünfte mit mittlerem bis gehobenem Komfort für die Erholungssuchenden. Im gewachsenen Ortsbild sollten Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung und ähnliche infrastrukturelle Einrichtungen vorhanden sein und ein Angebot von Einrichtungen zur Freizeitgestaltung und Erholung, wie Wanderwege oder Bäder in angemessener Entfernung, geboten werden. Eine fünftägige Verweildauer der Gäste und die Übernachtungszahl von etwa siebenfacher Einwohnerzahl wird empfohlen.

«Fast alles ist in Bernbeuren zu erfüllen,» stellte Schmid fest. Nur der Aufenthaltsraum fehle. Mit diesem Thema will sich der Gemeinderat nun beschäftigen. Wo dieser Raum entstehen könnte und wie er gestaltet wird, darüber will jetzt zunächst der Bauausschuss beraten, der Gemeinderat kann dann weiter entscheiden.

Keine Eile

Eile sei jedoch nicht notwendig, weil «wegen des Vorlaufs für derartige Vorhaben wohl heuer noch nicht viel passieren wird,» meinte der Bürgermeister.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ