Glocken
Bernbeuren: Mit Glockenläuten gegen Unwetter

Zieht ein Unwetter auf, läuten in Bernbeuren (Kreis Weilheim-Schongau) die Glocken, um dieses zu vertreiben. Die Gemeinde verfolgt damit als eine der letzten im Landkreis diese früher verbreitete Tradition. 'Die Schallwellen der großen Glocken sind so stark, dass sie aufziehende Gewitter vertreiben können', sagt Mesner Werner Maier.

'Allerdings nur wegtreiben, nicht auflösen. Da haben sich früher schon mal Nachbargemeinden beschwert, wenns dann bei ihnen runterkam.'

Geläutet wird in der Regel bis es zu Hageln aufhört oder sich die Wolken verziehen. Die große Glocke in Bernbeuren wiegt 42 Zentner. Sie hängt mit fünf anderen im Turm.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen