Jobcast
Bei Jobcast werden Ostallgäuer Jugendliche zu Reportern und trainieren dabei soziale Kompetenzen

Eine Lehrstelle an Land zu ziehen, ist oft gar nicht leicht. Davon können die 14 Jugendlichen ein Lied singen, die an der Berufsschule in Marktoberdorf derzeit berufsvorbereitend arbeiten. Obwohl sie alle einen Mittelschulabschluss in der Tasche haben, wollte sie niemand ausbilden.

Doch die Jugendlichen schauen nach vorne, sie wollen für den Herbst einen Ausbildungsplatz ergattern. Helfen soll ihnen dabei auch «Jobcast», ein Berufsbildungsprogramm des Bayerischen Rundfunks (BR). Berufe in kurzen Radio- und Videobeiträgen vorstellen, heißt dabei die Aufgabe. Unterstützt wurden die Jugendlichen darin seit Montag von zwei Medientrainern des BR. Doch vor allem sollen die Mädchen und Buben durch das Programm ihre sozialen Kompetenzen trainieren, sagt Silvia Schwarz, Jugendsozialarbeiterin an der Berufsschule, die Jobcast nach Marktoberdorf holte. «Auf Menschen zugehen und dabei Selbstvertrauen für die Bewerbungsphase sammeln», seien wichtige Punkte.

Besucht haben die Jugendlichen in Marktoberdorf unter anderem Polizei und Feuerwehr, eine Parfümerie in Füssen und das Krankenhaus in Kaufbeuren. Sie schlüpften dort in die Rolle des Reporters oder Kameramanns. Wieder in der Berufsschule angekommen, wird das Material gesichtet und ein jeweils dreiminütiges Porträt zu jedem Beruf gebastelt. Dazu müssen die «Nachwuchsreporter» am Laptop von den aufgenommenen Bändern das Wichtigste herausschneiden und zusammenfügen. «Das macht voll Bock», sagt die 17-jährige Sonja aus Füssen strahlend. «Stimmt, bis auf den Muskelkater», protestiert Jenni (16) ein bisschen. Denn sie hatte die Kamera halten müssen.

Auch der Einblick in die Berufe war für die Jugendlichen interessant. Sarah (16) aus Geisenried «würde es Spaß machen, in einer Parfümerie zu arbeiten. Nur von den Düften wird man ein bisschen benebelt». Auf jeden Fall wolle sie sich jetzt aber im Einzelhandel um eine Lehrstelle bemühen. Ihre Beiträge präsentieren die Mädchen und Buben heute vor 120 Neuntklässlern der Mittel- sowie der Don-Bosco-Schule. Das Projekt Jobcast geht damit zu Ende. Doch der wichtigere Job, nämlich eine Lehrstelle zu finden, geht in die nächste Runde. Bewerbungen haben alle 14 Jugendlichen laufen. Ihren Azubi-Platz bereits sicher hat Jenni aus Marktoberdorf: Sie beginnt dieses Jahr die Lehre zur Bäckereifachverkäuferin.

Die Beiträge der Jugendlichen werden im Internet veröffentlicht unter

www.jobcast2010.wordpress.com

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen