Straßenbauprojekte im Allgäu
Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenausbau
Balteratsrieder mussen fur Gehweg und Laternen anteilig zahlen

Nun also doch: Die Balteratsrieder müssen sich an den Kosten für den Ausbau der Staatsstraße, die durch ihr Dorf führt, beteiligen. Genauer gesagt: Es betrifft anteilig die Kosten für Querungshilfe einschließlich der dafür nötigen Fahrbahnverbreiterung, Bürgersteig und Laternen.

Die Beträge liegen zwischen 200 und mehreren tausend Euro, berichtete Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell dem Stadtrat. Bis Jahresende wird ihnen die Rechnung präsentiert, denn zu diesem Zeitpunkt endet die Verjährungsfrist.

Grundsätzlich ist es auch in Marktoberdorf per Satzung verankert, dass die Anwohner beim Straßenausbau zur Kasse gebeten werden. Die Höhe hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. In Balteratsried ist es eine Staatsstraße, die 2006 ausgebaut wurde. Allerdings befriedigt das Ergebnis nicht alle. Es werde trotzdem zu schnell gefahren, argumentieren die Bewohner.

Ausfürhliche Informationen, dazu einen Infokasten zur Straßenausbaubeitragssatzung finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 02.10.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020